Parfüm-Crème im Döschen

Meine Lieben,

dieses kleine Parfüm-Döschen finde ich prima.
Früher hatte meine Oma so einen winzigen Tiegel mit Blumen auf der Frontseite und immer wenn ich ein wenig von Ihrem Parfüm benutzen durfte fühlte ich mich wie eine Lady 😉

Heute zeige ich euch, wie man dieses Parfüm herstellt und so ein nettes kleines „Bonbon“ zum Verschenken hat.

DSC_4168

Ihr braucht:

o   Duftöle, Bienenwachs oder Sojawachs (ich hatte Bienenwachs aus der Apotheke und dieser hat oft einen sehr starken Eigengeruch), Pipette, Messlöffel, Olivenöl (extra Virginal) oder Aprikosenkernöl oder Kokosöl, kleiner Aufbewahrungstiegel (alter Lipglosstopf, Cremetopf)

So geht´s:

o  Zuerst müssen die verschiedenen Duft-Öle miteinander gemixt werden ( zum Beispiel: 10 Tropfen Veilchen, 10 Tropfen Lavendel, 5 Tropfen Orange und 5 Ylang Ylang)

o  Nehmt einen Teelöffel Sojawachs und einen Teelöffel des Öls plus 10 – 15 Tropfen der Ölmixtur und erwärmt diese bei mittlerer Hitze in einer Kasserolle

o  Gut rühren damit nichts anbrennt und sich alles gut vermischt,
füllt alles wenn es flüssig ist in ein kleines Töpfchen und dann lasst das ganze kalt werden

Fertig ist das Parfüm!

Wenn ihr in eine eurer Kreation Pfefferminz rein macht, könnt ihr diese auf eure Schläfen auftragen. Dies soll Kopfweh lindern. Lavendel soll zur Entspannung helfen.

Kleiner Tipp: Beeilt euch mit dem Umfüllen. Bei mir Trödelliese haben sich die letzten Tropfen nicht mehr dazu bewegen lassen in den Tiegel zu gehen.

DSC_4162

Alles Liebe,
Claudi

Advertisements

Ein Gedanke zu „Parfüm-Crème im Döschen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Raus aus dem Bau!

%d Bloggern gefällt das: