Entspannungsmaske nähen

Meine Lieben,

die heutige Zeit ist schnell und unentspannt. Ab und an man kann ihr jedoch entgegenwirken mit einer Auszeit. Einfach 5 Minuten mal die Beine hochlegen und diese Maske über die Augen ziehen und dann sieht die Welt schon wieder ganz anders aus…

Ihr benötigt:

o   Stück Stoff, Faden, Geschenkband, Nadel und Faden (oder am besten eine Nähmaschine), Lavendel (Teemischung oder ätherisches Öl ist auch gut)

So geht´s:

o   Ein Faden von einer Schläfe zur anderen Schläfe ziehen, dies wird die Breite des Stoffes, den Faden dann vom höchsten Punkt der Augenbraue bis zur vertikal gedachten Linie von der Nasenspitze senkrecht  nehmen und dies ist die Höhe des Stoffes, aufmalen und 2 mal ausschneiden. Dort wo später die Nase sitzen soll eine kleine Ausbuchtung frei lassen

o   Links und rechts werden zwischen den Stofflagen die Geschenkbänder reingelegt

o   Nun wird der Stoff rechts auf rechts einmal aufeinander rundherum zusammen genäht, bis auf eine kleine Wendenaht

o   Nun wird der Stoff gewendet und der Lavendel eingefüllt

o   Wendenaht schließen und fertig!

o   Bevor man sie auflegt ein wenig durchkneten damit die Öle sich besser entfalten.

Viel Entspannung,
eure Claudi

Advertisements

Ein Kommentar zu “Entspannungsmaske nähen”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Raus aus dem Bau!

%d Bloggern gefällt das: